schließen (X)

Originalie

,
Regenerative ästhetische Therapien als weiterer Baustein der Kompositorischen Ästhetik

1Dirk Brandl, 2Michael Weidmann, 3Kai Rezai, 4Steffen Giesse, 5Martina Herzog, 6Peter Mikowsky 1 Dipl-Ing Dirk Brandl –Sprecher des NETZWERK-Globalhealth 2 Dr. Michael Weidmann, FA für Dermatologie, Augsburg   Medizinischer Direktor der Globalhealth Akademie für ästhetische Medizin, Dozent der   Akademie für Mesotherapie, Needling und Monofilament Fäden 3 Dr. Kai Rezai, FA für Dermatologie, Münster. Dozent […]

Weiterlesen >


, ,
Der Ästhetische Patient – Teil 3: Eine kommunikationsunterstützende Analyse – Hier bin ich zu Hause

1 Dirk Brandlist Sprecher des NETZWERK-Globalhealth 2 Volker Schraderist Diplompädagoge, Psychologe, Personal Coach, Berater NETZWERK-Globalhealth 3 Dr. Beate Pilz, Fachärztin für Dermatologie, MASTER in NLP   Einführung Spätestens seit 2010 beschäftigen wir uns innerhalb des NETZWERK-Globalhealth mit allgemeinen Themen rund um die Ästhetik. Ein Thema, welches wir in verschiedenen Zusammenhängen immer wieder diskutiert haben, war […]

Weiterlesen >


, ,
Optimierung der Behandlung von leichten, mittelschweren und schweren Formen der Onychomykose nach dem Münchner Modell (Nd:YAG-LASER und topische Anwendung von Antimykotika): Gezielte, kurzzeitige und niedrigdosierte adjuvante Gabe von Itraconazol

EINLEITUNG Die Therapie der mittelschweren und schweren Onychomykose benötigt bei vielen Patienten eine lange Zeit zur Restitution des Nagelbetts und der Nagelplatten, bis eine komplette, dichte und funktionelle Einheit wieder hergestellt ist. Es ist für Arzt und Patient nicht zufriedenstellend, ein passageres positives Ergebnis mit einer Besserungssymptomatik unter jeglicher Therapiemaßnahme zu erreichen. Die Patienten leiden […]

Weiterlesen >



Internationaler Experten-Konsensus zum Einsatz von AboBotulinumtoxin A (AboTA) zur Gesichtsverjüngung und bei primärer Hyperhidrose

Eine Gruppe internationaler Experten traf sich, um die Literatur zu prüfen und anhand ihrer eigenen klinischen Erfahrungen über die optimale Verwendung von Abobotulinumtoxin A (AboTA) zur Myomodulation zu diskutieren. Daraus resultieren die vorliegenden Empfehlungen der internationale Expertengruppe in Form eines Experten-Konsensus für den Einsatz von AboTA in verschiedenen klinischen Indikationen.

Weiterlesen >


,
Der Ästhetische Patient – Teil 1: Eine zielgruppenspezifische Analyse

Zielgruppe I   Die Zielgruppe der altersbedingten Veränderungen In einer immer älter werdenden Gesellschaft nimmt es nicht Wunder, dass diese Gruppe die zahlenmäßig bei weitem größte Gruppe von Patienten ausmacht. Erfolgreich tätig zu sein bedeutet hier, die Probleme dieser Zielgruppe sehr gut zu verstehen. Es ist allgemein bekannt und bedarf eigentlich keiner großen Erwähnung, dass […]

Weiterlesen >



Hautalterung: Der König ist tot, es lebe der König?

Einführung Hautalterung ist ein der wichtigsten Begriffen in der ästhetischen Medizin. Während die phänomenologische Hautalterungserscheinung keine Erklärung braucht, ist ihre wissenschaftliche Definition nicht so einfach. Es ist allgemein akzeptiert, dass die Hautalterung ein kontinuierlicher Prozess ist und dass sie sowohl interne (chronologische) als auch externe (photoinduzierte) Gründe haben kann. Damit ist die Einigkeit in der […]

Weiterlesen >


, , ,
Ästhetik Verkaufen ohne zu Verkaufen: Überlegungen zu Erfolgs- und Misserfolgsaspekten der ästhetischen Praxis

Einleitung Eine ästhetische Praxis macht nur dann richtig Spaß, wenn sie neben zufriedenen Patienten auch ökonomischen Erfolg hat. Viele Ärzte der unterschiedlichsten Fakultäten entscheiden sich heutzutage dazu, ihren Patienten ästhetische Behandlungen anzubieten.   Einige besuchen unabhängige Fortbildungen, bevor sie Patienten behandeln, beispielsweise Hands-On Trainings unserer Globalhealth Akademie für Ästhetische Medizin.   Man weiß dann anschließend, […]

Weiterlesen >


, , , , , ,
Kompositorische Ästhetik des Gesichts Teil 4: Die Fallstricke der Umsetzung

Brandl D, Giesse S, Grübmeyer H, Herzog M, Lettko M, Meyer-Rogge D, Müller-Steinmann J (2016) Kompositorische Ästhetik des Gesichts Teil 4: Die Fallstricke der Umsetzung. Kos Med 37: 104 – 108. Verbesserung Analyse und Behandlungsbogen Beide Materialien wurden bereits bei der Summer Academy 2016 auf Mallorca eingesetzt und von den Teilnehmern in der Praxis geprüft. […]

Weiterlesen >


Anmelden

Passwort vergessen?