schließen (X)

Aktuelles

05.07.2018
Power PDT und LIFT mit Lampe oder Tageslicht – Kosmetische Medizin im Interview

Die PDT stellt eine Alternative zu eingreifenden operativen Eingriffen dar und ist eine vergleichsweise unkomplizierte und schonende Therapiemöglichkeit zur effektiven Behandlung oberflächlicher Hauttumoren. Bei der PDT werden gezielt die kranken Hautzellen zerstört und gleichzeitig das gesunde umliegende Gewebe geschont. in der Regel erzielt man deutlich bessere kosmetische Ergebnisse als bei operativen Eingriffen und zumeist werden keine sichtbaren Narben hinterlassen. Sehen […]

Weiterlesen >


20.06.2018
Entwicklung einer nicht-invasiven Untersuchungsmethode

Das 2014 gegründete französische Start-up Damae für Medizintechnik hat ein nicht-invasives Verfahren zur Hautuntersuchung entwickelt, das genauso gute Ergebnisse erzielt wie die mikroskopische Untersuchung, und die dafür notwendige Gewebeentnahme vermeidet. 60 % der heute vorgenommenen Biopsien erweisen sich nach der Untersuchung als gutartig. Das vom Start-up entwickelte Verfahren basiert auf der Optischen Kohärenz-Tomografie (OCT) und […]

Weiterlesen >


15.05.2018
25 Jahre Facharzt für Plastische Chirurgie: Patientenversorgung für Form und Funktion

„Unsere vor 50 Jahren gegründete Fachgesellschaft erreichte vor einem Vierteljahrhundert den wohl wichtigsten Meilenstein. Auf dem Deutschen Ärztetag 1992 wurde der Facharzt für Plastische Chirurgie’ in der ärztlichen Weiterbildungsordnung verankert und dann ab 1993 in den Landesärztekammern umgesetzt“, berichtet Prof. Dr. Riccardo Giunta, Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). „Dieser […]

Weiterlesen >


02.04.2018
Was wird aus “gesunder Bräune” in 25 Jahren? Die App zeigt’s!

“Sunface App” soll Jugendliche für Gefahren durch UV-Strahlung sensibilisieren / Dr. Titus Brinker, Universitäts-Hautklinik und Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg, für digitale Idee zur Hautkrebsprävention ausgezeichnet / Preisverleihung auf Frühjahrstagung der Universitäts-Hautklinik Heidelberg am 24. März 2018     UV-Strahlung – egal ob bei ausgedehnten Sonnenbädern oder häufigem Solariumsbesuch – setzt der Haut zu. Nachhaltig. […]

Weiterlesen >


28.03.2018
Biochemiker-Team an der TU Darmstadt entwickelt Wirkstoff gegen Fettleibigkeit

In Deutschland leiden rund vier Millionen Menschen unter Depressionen. Von chronischen Schmerzen sind laut einer Studie der Deutschen Schmerzgesellschaft gar acht bis 16 Millionen Personen betroffen. Und auch in Sachen Körpergewicht sieht es nicht gut aus: Etwa jeder sechste hierzulande ist fettleibig. Biochemisch weisen die drei Volksleiden einen Zusammenhang auf: In unserem Körper gibt es […]

Weiterlesen >


28.02.2018
Injektions-Lipolyse: “Die Fakten sprechen für sich”

Interview mit der medizinischen Direktorin des NETZWERK-Lipolyse, Dr. Margrit Lettko, über die Bewertung der neuesten Statistik, den Lipolyse Report.   KosMed: Frau Dr. Lettko, Sie führen alle 3 bis 4 Jahre eine Befragung der Netzwerkmitglieder durch, die Fragen enthält zum Verfahren, zu den Ergebnissen und zu aufgetretenen Komplikationen. Welchen Hintergrund hat die daraus erarbeitete Statistik? […]

Weiterlesen >


07.02.2018
Tagung DERM („Dermatologische Praxis“) 9.-11.März 2018 in Frankenthal

Am 9. bis 11. März 2018 werden sich zum 16. mal mehr als 1.500 Teilnehmer zur Tagung DERM (wie sie jetzt kurz heißt) – also der „Dermatologischen Praxis“ treffen. Frankenthal wird wieder bundesweit zum Zentrum der größten Fachtagung für Niedergelassene und es gibt wieder 39 Fortbildungspunkte.   Das Programm deckt wieder alle wichtigen Standbeine der […]

Weiterlesen >


05.02.2018
Neue Kombinationstherapie verdoppelt rezidivfreies Überleben beim Melanom

Maximilian Hermsen Stabsstelle Integrierte Kommunikation Universitätsklinikum Schleswig-Holstein     Nach der operativen Entfernung von Haut- oder Lymphknotenmetastasen eines schwarzen Hautkrebses werden im Allgemeinen adjuvante Therapien verabreicht. Bis heute hat in Europa nur die Interferon-Therapie eine Zulassung hierfür erhalten. Sie verbessert das rezidivfreie Überleben, das heißt die Zeit von der vollständigen Entfernung aller Tumoren bis zur ersten […]

Weiterlesen >


31.01.2018
Neues Verfahren zur Untersuchung von Lymphödemen – Gewebeproben digital und in 3D

Juliane Albrecht Presse- und Informationsstelle Westfälische Wilhelms-Universität Münster   Forscher des Exzellenzclusters “Cells in Motion” der Universität Münster haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sie anhand von Gewebeproben Blut- und Lymphgefäße bei Lymphödemen digital räumlich rekonstruieren, visuell darstellen und analysieren können. Die Studie ist in der Fachzeitschrift “JCI Insight” erschienen.     Wenn Wissenschaftler und […]

Weiterlesen >


Anmelden

Passwort vergessen?