Sebastian Cotofana

23.08.2018
Einige Bemerkungen zur ästhetischen Behandlung männlicher Patienten Gefallene Helden

Sebastian Cotofana1, Margrit Lettko2, Florian Stelzle3, Dirk Brandl4  1Ass. Prof. Dr. Sebastian Cotofanaist Dozent für Anatomie am Albany Medical College, USA 2Dr. Margrit Lettkoist Allgemeinmedizinerin und Diplompsychologin mit Schwerpunkt Ästhetik 3Prof. Dr. Dr. Florian Stelzleist Facharzt für MKG-Chirurgie und plastische Operationen 4Dipl-Ing. Dirk Brandlist Sprecher der Globalhealth Akademie für Ästhetische Medizin Einleitung Wie bereits B. […]

Weiterlesen >


22.11.2016
Die Cotofana Anatomie Kurse (Cotofana Anatomy Courses; CAC)

Gespräch mit Prof. Dr.med. Sebastian Cotofana zu einem innovativen Anatomieansatz für die Ästhetik. KM: Herr Prof. Cotofana, derzeit werden sehr viele Anatomiekurse für ästhetische Mediziner angeboten. Auch Sie selbst geben ja zahlreiche Kurse. Wieso jetzt noch ein weiterer Kurs?   SC: Es ist richtig, dass ich von zahlreichen Veranstaltern und Gesellschaften (DGBT, LIVE-Symposium, IMCAS, ISDS) […]

Weiterlesen >


20.09.2016
Update – Klinische Anatomie

Aufgrund zahlreicher neuer Erkenntnisse im Bereich der Gesichtsanatomie soll im Folgenden ein kurzes Update über fünf relevante Regionen erfolgen. Die Regio temporalis lässt sich in neun verschiedene Schichten unterteilen und weicht dadurch deutlich vom allgemeinen fünfschichtigen Aufbau des Gesichtes ab. Verfolgt man die fünf Schichten der Kopfhaut weiter in die Schläfe, so findet man, dass […]

Weiterlesen >


12.08.2016
Update – Klinische Anatomie

Aufgrund zahlreicher neuer Erkenntnisse im Bereich der Gesichtsanatomie soll im Folgenden ein kurzes Update über fünf relevante Regionen erfolgen. Die Regio temporalis lässt sich in neun verschiedene Schichten unterteilen und weicht dadurch deutlich vom allgemeinen fünfschichtigen Aufbau des Gesichtes ab. Verfolgt man die fünf Schichten der Kopfhaut weiter in die Schläfe, so findet man, dass […]

Weiterlesen >


10.12.2014
Die Neurobiologie der Gesichtserkennung – eine neuroanatomische Literaturübersicht

Konstantin Frank1, Laurenz Weitgasser2, Wolfgang Redka-Swoboda3, Stefan Reumann1, Thilo Schenck4, Sebastian Cotofana1   1 Institut für Anatomie, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Abteilung Salzburg, Salzburg, Österreich 2 Klinik für Hand-, Mikro- und Rekonstruktive Brustchirurgie, Marienhospital Stuttgart, Stuttgart, Deutschland 3 FaceSthetics, München, Deutschland 4 Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität […]

Weiterlesen >


11.11.2014
Die Anatomie des Superfiziellen Musculo-Aponeurotischen Systems (SMAS)

Das superfizielle musculo-aponeurotische System (SMAS) kann phylogenetisch auf den Panniculus carnosus zurückgeführt werden und lässt sich in Schicht 3 des Gesichtes identifizieren. Es besteht in seiner Gesamtheit aus muskulären (Platysma, mimische Muskeln) und bindegewebigen (in der Regio buccalis) Komponenten.

Weiterlesen >


Anmelden

Passwort vergessen?