schließen (X)

Übersichtsarbeit


Korrektur des Unterlides durch Hyaluronsäure-Filler in Abhängigkeit anatomischer Befunde

Introduction Traditionally, a major method of a rejuvenation of the periorbital area is surgical blepharoplasty. But its frequently limited efficiency in the long-term prospect, and the increasing interest in low-invasive procedures create injection blepharoplasty as an important method of correction of a palpebromalar groove and tear trough, an injection camouflage of prominent orbital fat of […]

Weiterlesen >


, , , , , ,
Restylane® Skinboosters zur Verbesserung der Hautqualität – Ergebnisse eines Consensusmeetings

Für jede zweite Frau hat Schönheit auch jenseits des 40ten Lebensjahres eine große Bedeutung. Bei guter Konstitution und aktiver Lebensweise fühlt sie sich durchschnittlich zehn Jahre jünger als sie ist und möchte so jung aussehen, wie sie sich fühlt. Dabei definieren über die Hälfte der Frauen Attraktivität über eine straffe, faltenfreie Haut [7, 18]. Studienergebnisse von Fink […]

Weiterlesen >



Anti-Pollution: Bioaktive Kollagen-Peptide gegen umweltinduzierte Hautalterung

Einleitung Umweltinduzierte Hautalterung wurde lange Zeit mit Lichtalterung gleichgesetzt. Seit einigen Jahren werden jedoch weitere Umweltfaktoren in Zusammenhang mit vorzeitiger Hautalterung diskutiert. Neben den Auswirkungen von Infrarot A-Strahlung, steht seit der ersten Publikation von Vierkötter et al. im Jahr 2010 vor allem die Auswirkung von Luftverschmutzungen, wie Feinstaubpartikel, im Fokus der dermatologischen Forschung [1].   […]

Weiterlesen >


,
Narbenschmerz

Einleitung Nach einer Verletzung der Lederhaut entsteht beim Erwachsenen im Rahmen der Wundheilung in jedem Fall eine Narbe. Nur der menschliche Fetus ist in der Lage, bis zum dritten Trimester der Schwangerschaft, die die Epidermis durchdringende Hautwunden ohne Narbenentwicklung verheilen zu lassen [19]. Damit sind Sensationen, wie Juckreiz und/oder Schmerz kein Thema, da die Abheilung […]

Weiterlesen >



Neue Erkenntnisse zur Pathogenese der Rosazea:

Demodex-Milben als Verstärker der Entzündung, Immunregulation durch Dermatokosmetik Die Rosazea ist eine häufige chronisch-entzündliche Erkrankung der Gesichtshaut (und der Augen), von der 2 – 5 % der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland betroffen sind, es handelt sich daher um eine „Volkskrankheit“ [3]. Sie wird auch als „Fluch der Kelten“ bezeichnet, da hellhäutige, sonnenempfindliche Individuen west- und […]

Weiterlesen >



Konfokale Laserscanmikroskopie: Die dermatologische Standarddiagnostik der nahen Zukunft – Eine Übersicht über die aktuellen Anwendungsgebiete

Einführung: Die Konfokale Laserscanmikroskopie ist eine nichtinvasive Methode zur hochauflösenden in vivo Diagnostik in Echtzeit von Hautveränderungen. Die Bildgebung erfolgt durch die Reflektion eines in unterschiedlichen Hautschichten fokussierten Laserstrahls. Die entstehenden Bilder in zellulärer Auflösung resultieren aus den unterschiedlichen Brechungsindizes verschiedener Hautstrukturen. Die Deutsche Abkürzung für das Verfahren lautet KLSM, neuer auch KLM (konfokale Laserscanmikroskopie. […]

Weiterlesen >


Anmelden

Passwort vergessen?