schließen (X)

Tagung DERM („Dermatologische Praxis“) 9.-11.März 2018 in Frankenthal

Am 9. bis 11. März 2018 werden sich zum 16. mal mehr als 1.500 Teilnehmer zur Tagung DERM (wie sie jetzt kurz heißt) – also der „Dermatologischen Praxis“ treffen. Frankenthal wird wieder bundesweit zum Zentrum der größten Fachtagung für Niedergelassene und es gibt wieder 39 Fortbildungspunkte.

 

Das Programm deckt wieder alle wichtigen Standbeine der Hautarztpraxis ab. Besonders begrüßen wir Mitglieder unserer Kooperationspartner ADK, DGDC, Onkoderm , des Psoriasisnetzes Südwest, Pso Best, des BVDD und der DDL.

 

Ein herzliches Willkommen sagen wir besonders denen, die neu und erstmals als Partner dazu gekommen sind: der BVÖD – Österreichischer Berufsverband für Dermatologen/innen, der AEDA – Allergologenverband und des Dermatikon Netzes.

 

Über 70 Referenten werden in ca. 120 Angeboten ihr Wissen weitergeben und Sie können mit insgesamt 39 CME-Fortbildungspunkten rechnen. Die Vorträge zu Lasern sind dabei sowohl von der DDL wie auch der DDA für Zertifikate anerkannt. Gleiches gilt auch für das DDA Zertifikat Ästhetik. Praktische und neue Schulungsangebote für MFA´s finden am Samstagvormittag statt und auch für Assistenten in Weiterbildung ist wieder gesorgt. Kurse – Kurse – Kurse: alles praxistauglich: Hands on, Live Demo, Video, praktische Workshops zu klassischer Dermatologie, Filler, Fäden, Dermatochirurgie, Allergologie, Praxismanagement, Laser und Venen. Erfreuen Sie sich an neuen Erfahrungen, Diskussionen und dem Wiedersehen mit Vielen und genießen Sie die Umgebung und Hotels der Deutschen Weinstraße.

 

Wieder ist für Assistenten in der Weiterbildung ein großes Kontingent kostenfreier Teilnehmerkarten vorgesehen. Schon heute kann man sich anmelden über www.dermatologische-praxis.com.

 

Vielfalt an ästhetischen Themen

Zu den Themen rund um die dermatologische Kosmetik gehören Fadenimplantate, Mikroneedeling und Filler. Faltentherapien mittels neuer moderner Hyaluronsäure werden vorgestellt, deren Gewebsintegration, die Rolle von Vernetzern besprochen und die Frage beantwortet wird: Wie lässt sich natürliche Gesichtsmimik mit Filler-Injektionen erreichen? Eine systematische Evaluierung für beste Behandlungsergebnisse wird vorgestellt, Ästhetische Fillerbehandlungen bei Männern – anatomische Merkmale und Live-Injektionen

und Kombinationsstrategien sowie das wichtige Thema Komplikationen und Bildgebung in der Ästhetik als Erfolgsfaktoren der modernen Praxis.

 

Zu den Ästhetik-Themen zählen weiterhin innovative Subcisionstechnologien zur Behandlung von Cellulite und Trends in topischem Anti-Aging.

 

Im Bereich Praxismanagement kommt neben GOÄ-Optimierung durch korrekte Abrechnung die bewährte Sonntagsdiskussionsrunde „Tipps und Tricks der Praxisführung“. Juristische Fragen werden von Anwälten beleuchtet wie „Regressbedrohung durch Regionalisierung der Wirtschaftlichkeitsprüfungen?“ und „Was mache ich im Haftpflichtfall – Typische Fälle aus der Haftpflichtversicherung“.

 

Unsere Kooperationspartner DGDC bietet seinen eigenen Themenblock zur fortgeschrittenen Dermatochirurgie an und am Sonntagvormittag leitet Dr. Löser das dermatochirurgische Intensivseminar mit dem Schwerpunkt „Kniffe und Kunstgriffe“. In diesem Rahmen wird auch besprochen: Operation und histologischer Befund sowie Histologie und Abrechnung.

Die ADK (Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Kosmetologie) bietet unter Vorsitz von Frau Professor Borelli einen eigenen Workshop an mit Themen wie:„erfolgreiche Aknetherapie durch adjuvante Dermatokosmetik“, Vitamin B3 in der aesthetischen Dermatologie – der neue Blockbuster, Pigmentzelltransfer bei Hypopigmentierungen oder Therapie der Rosazea und das Thema Pruritus – gezielte Linderung durch Menthoxypropandiol. Ein weiterer Themenblock widmet sich den Lasern und Energy based devices. Dazu gehört Microwelle , einer der Vorträge im Themenblock Hyperhidrosis, Radiofrequenz zur Hautstraffung und Fettabbau, um HIFU (High Intensity Focused Ultrasound) und die Lipolyse durch Kälte.,Pikosekunden-Plattformen für – Tattooentfernung, pigmentierte Läsionen, Skin Rejuvenation und Toning und über neue Anwendungsgebiete im Bereich der Laser-Lipolyse sowie die adäquate Nachbehandlung. Gerade der Managementaspekt wird wie gewohnt auf dieser Tagung schwerpunktmäßig vertreten sein mit: Erfolgreiche Laserinvestition – Vom Praxismanagement bis zur Abrechnung.

 

Weitere Themen werden sein: neue BG Abrechnungsmöglichkeiten, das Antikorruptionsgesetz, Igelworkshop und seinen Risiken, Marketing und vieles andere mehr.

 

Nicht nur für Weiterbildungsassistenten wird Frau RA Vogt Klarheit verschaffen über Kooperationsformen, Verträge und zu allem was man bei Praxisabgabe, -übernahme oder Kooperationen wissen muss.

 

Neue Kooperationspartner sind dazu gekommen

Zwei Preise werden wieder vergeben: Die Verleihung des Tagungspreises Patientenkommunikation und des Innovationspreises sollen traditionell tolle Ideen aus den Praxen zur Nachahmung und als Ideengeber auszeichnen. (Details auf der Tagungswebsite: www.dermatologische-praxis.com). Wir freuen uns, als neuen weiteren Kooperationspartner die AEDA, den Ärzteverband deutscher Allergologen e.V. mit einem eigenen Seminar gewonnen zu haben unter seinem Vorsitzenden Prof. Klimek und AEDA Vorstandsmitglied Prof. Wolfgang Wehrmann. Natürlich nehmen die Summe aller Themen aus der klassischen Dermatologie großen Raum ein, „Das Update Mykologie“, präsentiert neues zum Erregerspektrum und am Sonntag wird zusätzlich ein Mykologiekurs angeboten.

 

Auch der gesellige kollegiale Austausch darf nicht zu kurz kommen. Dafür sorgt der Gesellschaftsabend am Samstag. Er wird stattfinden im ca. 25 min entfernten Gutshof bei Ladenburg (www.gutshof-ladenburg.de) mit Abendessen und Tanz. Für alle, die noch nicht gebucht haben unser Tipp: „Lieber Hotels an der schönen Weinstraße suchen, die nur 15 bis 20 Minuten vom Kongresszentrum entfernt sind oder alternativ auch in den ebenfalls nur 15 min entfernten Städten Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg oder aber Worms, Bad Dürkheim und Speyer. Versäumen Sie nicht diese führende Tagung, am besten noch heute anmelden unter www.dermatologische-praxis.com. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr

Prof. Dr.med. Klaus Fritz

 

Anmelden

Passwort vergessen?