schließen (X)

Mediadaten – Print und Online

 

KOSMED Programmm 2015_Seite_01Seit der Gründung im Jahre 1951 steht KOSMETISCHE MEDIZIN für eine qualitätsorientierte Fortbildung höchster Aktualität der Ästhetischen Dermatologie. Die Zeitschrift deckt mit ihren Übersichten, Originalen und Anwendungsbeobachtungen das ganze Spektrum der heutigen ästhetischen Medizin ab.

 

Die peer reviewten Fachinhalte auf deutsch und englisch treffen auf produktübergreifendes Know-how. Der praxisorientierte Arzt wird so über prä- und postoperative Behandlungsmethoden genauso informiert wie das angrenzende Kosmetikinstitut mit kosmetologischen News.

– DOWNLOAD MEDIADATEN PRINT UND ONLINE
Redaktionskollegium:

Prof. Dr. med. Uwe Wollina (Schriftleiter)
Chefarzt der Hautklinik des Krankenhauses Dresden Friedrichstadt
Prof.Dr. med. Klaus Fritz

Organschaften:

– Arbeitsgemeinschaft Assoziierter Dermatologischer Insitute e.V.
– Austrian Academy of Cosmetic Surgery & Aesthetic Medicine
– Cosmetic Dermatology Society of India
– Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V.
– Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Dermatologie
– European Society of Cosmetic and Aesthetic Dermatology
– Network-Globalhealth – inkl. Netzwerk Lipolyse
– Österreichische Gesellschaft für Kosmetische Dermatologie und Altersforschung

 

Die Zeitschrift Kosmetische Medizin ist in EBSCO Academic Search, Scopus sowie im Institut de l’Information Scientifique et Technique (INIST) des Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) gelistet.

 


 

COSMETIC MEDICINE – International Issue

 

ppt KOSMED Program 2015-eng.ppt

 

 

Learn more about the media opportunities with COSMETIC MEDICINE. We invite you to advertise in the upcoming issues with a special introductory rebate of 40 %.

PRINT – ONLINE

 

 

 

– DOWNLOAD RATE CARD PRINT AND ONLINE

Anmelden

Passwort vergessen?