schließen (X)

Aktuelle News

20.06.2018
Entwicklung einer nicht-invasiven Untersuchungsmethode

Das 2014 gegründete französische Start-up Damae für Medizintechnik hat ein nicht-invasives Verfahren zur Hautuntersuchung entwickelt, das genauso gute Ergebnisse erzielt wie die mikroskopische Untersuchung, und die dafür notwendige Gewebeentnahme vermeidet. 60 % der heute vorgenommenen Biopsien erweisen sich nach der Untersuchung als gutartig. Das vom Start-up entwickelte Verfahren basiert auf der Optischen Kohärenz-Tomografie (OCT) und […]

Weiterlesen >


15.05.2018
25 Jahre Facharzt für Plastische Chirurgie: Patientenversorgung für Form und Funktion

„Unsere vor 50 Jahren gegründete Fachgesellschaft erreichte vor einem Vierteljahrhundert den wohl wichtigsten Meilenstein. Auf dem Deutschen Ärztetag 1992 wurde der Facharzt für Plastische Chirurgie‘ in der ärztlichen Weiterbildungsordnung verankert und dann ab 1993 in den Landesärztekammern umgesetzt“, berichtet Prof. Dr. Riccardo Giunta, Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). „Dieser […]

Weiterlesen >


02.04.2018
Was wird aus „gesunder Bräune“ in 25 Jahren? Die App zeigt’s!

„Sunface App“ soll Jugendliche für Gefahren durch UV-Strahlung sensibilisieren / Dr. Titus Brinker, Universitäts-Hautklinik und Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg, für digitale Idee zur Hautkrebsprävention ausgezeichnet / Preisverleihung auf Frühjahrstagung der Universitäts-Hautklinik Heidelberg am 24. März 2018     UV-Strahlung – egal ob bei ausgedehnten Sonnenbädern oder häufigem Solariumsbesuch – setzt der Haut zu. Nachhaltig. […]

Weiterlesen >


28.03.2018
Biochemiker-Team an der TU Darmstadt entwickelt Wirkstoff gegen Fettleibigkeit

In Deutschland leiden rund vier Millionen Menschen unter Depressionen. Von chronischen Schmerzen sind laut einer Studie der Deutschen Schmerzgesellschaft gar acht bis 16 Millionen Personen betroffen. Und auch in Sachen Körpergewicht sieht es nicht gut aus: Etwa jeder sechste hierzulande ist fettleibig. Biochemisch weisen die drei Volksleiden einen Zusammenhang auf: In unserem Körper gibt es […]

Weiterlesen >


Aktuelle wissenschaftliche Beiträge

, ,
Verjüngung mit Platelet-rich Plasma und Lipofilling bei Vaginalatrophie und Lichen Sclerosus

Einleitung Vaginale Atrophie ist eine häufige Erkrankung bei peri- und postmenopausalen Frauen. Bis zu 45 % der postmenopausalen Frauen entwickeln diese Symptome [1]. Die Erkennung ihrer Ätiologie wird von Frauen und ihren Partnern jedoch nur unzureichend verstanden [2]. Die Diagnose einer Vaginalatrophie basiert typischerweise auf der Anamnese bestimmter Symptome und spezifischer körperlicher Befunde der Patientin. […]

Weiterlesen >


, ,
Der Ästhetische Patient – Teil 3: Eine kommunikationsunterstützende Analyse – Hier bin ich zu Hause

1 Dirk Brandlist Sprecher des NETZWERK-Globalhealth 2 Volker Schraderist Diplompädagoge, Psychologe, Personal Coach, Berater NETZWERK-Globalhealth 3 Dr. Beate Pilz, Fachärztin für Dermatologie, MASTER in NLP   Einführung Spätestens seit 2010 beschäftigen wir uns innerhalb des NETZWERK-Globalhealth mit allgemeinen Themen rund um die Ästhetik. Ein Thema, welches wir in verschiedenen Zusammenhängen immer wieder diskutiert haben, war […]

Weiterlesen >



Fraktionale CO2-Laserbehandlung bei vulvovaginalen Atrophie-Symptomen und vaginaler Verjüngung bei perimenopausalen Frauen

Einleitung Obwohl die Prävalenz bei frühen prämenopausalen bis späten postmenopausalen Frauen variiert, wird die vulvovaginale Atrophie (VVA) als eine häufige und unterberichtete Erkrankung angesehen, wobei fast 50% der postmenopausalen Frauen über Symptome berichten [1]. Zu den angegebenen genitalen Symptomen gehören Trockenheit, Irritation, Wundsein und damit verbundene Dyspareunie [1-3]. Laut dem Vulvovaginal Atrophy Terminology Consensus Conference […]

Weiterlesen >


Praxis-Tipp

16.06.2016
Preiswettbewerb in der ästhetischen Medizin: Kostenlose Erstuntersuchung

Auch in der ästhetischen Medizin steigt der Preiswettbewerb. In dem undurchsichtigen Dschungel von Gesundheitsdienstleistungen ist die Werbung mit dem Preis ein probates Mittel, um das Augenmerk interessierter Kunden auf ihre Praxen zu lenken. Immer wieder wird versucht, die erste Hemmschwelle des Patienten, sich mit seinem Anliegen an einen Mediziner zu wenden, mit dem Angebot einer […]

Weiterlesen >


10.05.2016
Billigfiller, Billigpräparate, Re-Importe*

* Vortrag auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für ästhetische Botulinumtoxin-Therapie am 26.02.2016, Frankfurt / Main   Gerade in der ästhetischen Medizin ist es verlockend, bestimmte Präparate, wie z. B. Hyaluronsäurefiller oder Botulinumtoxin über den Onlinehandel oder aber von ausländischen Anbietern zu erwerben. Doch welche praktischen und rechtlichen Erwägungen sind in diesem Zusammenhang zu treffen? […]

Weiterlesen >


30.03.2016
Sozialrechte mitarbeitender Angehöriger prüfen

Wer als mitarbeitender Familienangehöriger eines selbstständig Tätigen oder Freiberuflers Beiträge in die staatliche Sozialversicherung einzahlt, erwartet, später einmal entsprechende staatliche Versorgungsleistungen zu erhalten. Die in Praxen, Apotheken und Labors erwerbstätigen Familienangehörigen zahlen in der Regel über viele Jahre Beiträge in die Sozialversicherung ein und erwarten bei einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit eine entsprechende Rente und bei […]

Weiterlesen >


Fachservice

26.06.2017
Innovative Strategien gegen die Hautalterung:

Tägliche Pflegepartner für eine gesunde Ausstrahlung   Entscheidende Faktoren bei der Hautalterung sind weniger genetischen Ursprungs, sondern vielmehr die Lebensweise und diverse Umweltfaktoren – das sogenannte Exposom. Bei einem Symposium von VICHY im Rahmen der diesjährigen DDG-Tagung in Berlin informierte die Dermatologin Professor Martina Kerscher über Innovationen im Bereich Anti-Aging.     Mit dem Begriff Exposom […]

Weiterlesen >


19.04.2017
Neue Patientengruppe „Männer“ – Hyaluronsäure als ein wichtiges Tool

In unserer Dermatologischen Praxis werden zunehmend auch bei Männern quervernetzte Filler wie z.B. Z Fill deep² zur regenerativen Augmentation verwendet. Am Beispiel eines 47-jährigen Mannes werden die Vorgehensweise und das ansprechende Ergebnis nach drei Monaten erläutert.     Ein 47-jähriger gesunder Mann ohne Vorerkrankungen stellte sich zur ästethischen Behandlung seiner Gesichtsfalten in unserer Praxis vor. […]

Weiterlesen >


19.04.2017
HYABELL® Dermalfiller von ADODERM mit MPT-Technologie

Die häufigsten Beschwerden bezüglich Fillern sind eine kurze Wirkdauer und ein niedriger Volumeneffekt; beides Faktoren die unmittelbare Auswirkungen auf die dem Patienten berechneten Behandlungskosten haben.   Vor diesem Hintergrund und nach mehr als fünf Jahren intensiver Forschung entwickelte ADODERM 2005 die innovative „Monophasic Particle Technologie“ (MPT) für den Herstellungsprozess, die zu einer längeren Haltbarkeit der […]

Weiterlesen >


19.04.2017
Neu von ZO® Skin Health: RozatrolTM zur Behandlung der fünf Hauptsymptome von Rosazea

Rosazea ist eine relativ häufig vorkommende Erkrankung, jedoch schwer zu behandeln, da sie verschiedene Symptome hervorruft, die separat behandelt werden. Jetzt hat ZO® Skin Health, ein multi-modales Produkt entwickelt, dass zur Behandlung, Prävention und Stabilisierung der sichtbaren Symptome der Rosazea eingesetzt wird.   Worin liegt der Unterschied von RozatrolTM zu anderen Produkten?   RozatrolTM bekämpft […]

Weiterlesen >



Anmelden

Passwort vergessen?