schließen (X)

Aktuelle News

19.01.2018
Skin Brightening Program zur Reduktion leichter Hyperpigmentierung, Sommersprossen, Leberflecken und ungleichmäßigem Teint

Skin Brightening Program zur Reduktion leichter Hyperpigmentierung, Sommersprossen, Leberflecken und ungleichmäßigem Teint   Das ZO Skin Brightening Programm wurde von Dr. Zein Obagi, MD entwickelt um das Auftreten von leichter Hyperpigmentierung zu reduzieren. Der innovative Inhaltsstoff Diclucosyl gallic acid ist der aktive Wirkstoff zur Aufhellung in dem Retinol freien Produkt Brightalive.     Diese Kombination […]

Weiterlesen >


17.01.2018
Zulassung von Dupilumab, dem ersten Bioligikum zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer atopischer Dermatitis in der EU

Zulassung von Dupilumab, dem ersten Bioligikum zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer atopischer Dermatitis in der EU   Sanofi und Regeneron Pharmaceuticals, Inc. haben am 28. September 2017 bekanntgegeben, dass die Europäische Kommission die Zulassung für Dupilumab (Dupixent®) zur Anwendung bei Erwachsenen mit mittelschwerer bis schwerer atopischer Dermatitis erteilt hat, die für […]

Weiterlesen >


15.01.2018
Skilarence® zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Psoriasis vulgaris

Skilarence® ist das einzige für die Behandlung der mittelschweren bis schweren Psoriasis vulgaris zugelassene Produkt, das Dimethylfumarat (DMF) als ausschließliche, aktive Wirksubstanz enthält und zeigt eine mit Fumaderm® vergleichbare Wirksamkeit und Verträglichkeit und verbessert die Lebensqualität der Patienten [1].     Skilarence® ist ein neues, oral einzunehmendes Dimethylfumarat (DMF) Produkt und wurde von Almirall entwickelt. […]

Weiterlesen >


07.11.2017
Zentrum zur Erforschung von Entzündungen der Haut in Lübeck geplant

Rüdiger Labahn Informations- und Pressestelle Universität zu Lübeck Center for Research on Inflammation of the Skin (CRIS): Molekulare Mechanismen der Erkrankungsentstehung und innovative Konzepte für ihre Behandlung – 25,4 Millionen Euro für einen neuen Forschungsbau Der Wissenschaftsrat, das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium in Deutschland, empfiehlt die Finanzierung eines Forschungsneubaus an der Universität zu Lübeck über 25,4 […]

Weiterlesen >


Aktuelle wissenschaftliche Beiträge

, ,
Optimierung der Behandlung von leichten, mittelschweren und schweren Formen der Onychomykose nach dem Münchner Modell (Nd:YAG-LASER und topische Anwendung von Antimykotika): Gezielte, kurzzeitige und niedrigdosierte adjuvante Gabe von Itraconazol

EINLEITUNG Die Therapie der mittelschweren und schweren Onychomykose benötigt bei vielen Patienten eine lange Zeit zur Restitution des Nagelbetts und der Nagelplatten, bis eine komplette, dichte und funktionelle Einheit wieder hergestellt ist. Es ist für Arzt und Patient nicht zufriedenstellend, ein passageres positives Ergebnis mit einer Besserungssymptomatik unter jeglicher Therapiemaßnahme zu erreichen. Die Patienten leiden […]

Weiterlesen >



Internationaler Experten-Konsensus zum Einsatz von AboBotulinumtoxin A (AboTA) zur Gesichtsverjüngung und bei primärer Hyperhidrose

Eine Gruppe internationaler Experten traf sich, um die Literatur zu prüfen und anhand ihrer eigenen klinischen Erfahrungen über die optimale Verwendung von Abobotulinumtoxin A (AboTA) zur Myomodulation zu diskutieren. Daraus resultieren die vorliegenden Empfehlungen der internationale Expertengruppe in Form eines Experten-Konsensus für den Einsatz von AboTA in verschiedenen klinischen Indikationen.

Weiterlesen >


,
Der Ästhetische Patient – Teil 1: Eine zielgruppenspezifische Analyse

Zielgruppe I   Die Zielgruppe der altersbedingten Veränderungen In einer immer älter werdenden Gesellschaft nimmt es nicht Wunder, dass diese Gruppe die zahlenmäßig bei weitem größte Gruppe von Patienten ausmacht. Erfolgreich tätig zu sein bedeutet hier, die Probleme dieser Zielgruppe sehr gut zu verstehen. Es ist allgemein bekannt und bedarf eigentlich keiner großen Erwähnung, dass […]

Weiterlesen >


Praxis-Tipp

16.06.2016
Preiswettbewerb in der ästhetischen Medizin: Kostenlose Erstuntersuchung

Auch in der ästhetischen Medizin steigt der Preiswettbewerb. In dem undurchsichtigen Dschungel von Gesundheitsdienstleistungen ist die Werbung mit dem Preis ein probates Mittel, um das Augenmerk interessierter Kunden auf ihre Praxen zu lenken. Immer wieder wird versucht, die erste Hemmschwelle des Patienten, sich mit seinem Anliegen an einen Mediziner zu wenden, mit dem Angebot einer […]

Weiterlesen >


10.05.2016
Billigfiller, Billigpräparate, Re-Importe*

* Vortrag auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für ästhetische Botulinumtoxin-Therapie am 26.02.2016, Frankfurt / Main   Gerade in der ästhetischen Medizin ist es verlockend, bestimmte Präparate, wie z. B. Hyaluronsäurefiller oder Botulinumtoxin über den Onlinehandel oder aber von ausländischen Anbietern zu erwerben. Doch welche praktischen und rechtlichen Erwägungen sind in diesem Zusammenhang zu treffen? […]

Weiterlesen >


30.03.2016
Sozialrechte mitarbeitender Angehöriger prüfen

Wer als mitarbeitender Familienangehöriger eines selbstständig Tätigen oder Freiberuflers Beiträge in die staatliche Sozialversicherung einzahlt, erwartet, später einmal entsprechende staatliche Versorgungsleistungen zu erhalten. Die in Praxen, Apotheken und Labors erwerbstätigen Familienangehörigen zahlen in der Regel über viele Jahre Beiträge in die Sozialversicherung ein und erwarten bei einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit eine entsprechende Rente und bei […]

Weiterlesen >


Fachservice

26.06.2017
Innovative Strategien gegen die Hautalterung:

Tägliche Pflegepartner für eine gesunde Ausstrahlung   Entscheidende Faktoren bei der Hautalterung sind weniger genetischen Ursprungs, sondern vielmehr die Lebensweise und diverse Umweltfaktoren – das sogenannte Exposom. Bei einem Symposium von VICHY im Rahmen der diesjährigen DDG-Tagung in Berlin informierte die Dermatologin Professor Martina Kerscher über Innovationen im Bereich Anti-Aging.     Mit dem Begriff Exposom […]

Weiterlesen >


19.04.2017
Neue Patientengruppe „Männer“ – Hyaluronsäure als ein wichtiges Tool

In unserer Dermatologischen Praxis werden zunehmend auch bei Männern quervernetzte Filler wie z.B. Z Fill deep² zur regenerativen Augmentation verwendet. Am Beispiel eines 47-jährigen Mannes werden die Vorgehensweise und das ansprechende Ergebnis nach drei Monaten erläutert.     Ein 47-jähriger gesunder Mann ohne Vorerkrankungen stellte sich zur ästethischen Behandlung seiner Gesichtsfalten in unserer Praxis vor. […]

Weiterlesen >


19.04.2017
HYABELL® Dermalfiller von ADODERM mit MPT-Technologie

Die häufigsten Beschwerden bezüglich Fillern sind eine kurze Wirkdauer und ein niedriger Volumeneffekt; beides Faktoren die unmittelbare Auswirkungen auf die dem Patienten berechneten Behandlungskosten haben.   Vor diesem Hintergrund und nach mehr als fünf Jahren intensiver Forschung entwickelte ADODERM 2005 die innovative „Monophasic Particle Technologie“ (MPT) für den Herstellungsprozess, die zu einer längeren Haltbarkeit der […]

Weiterlesen >


19.04.2017
Neu von ZO® Skin Health: RozatrolTM zur Behandlung der fünf Hauptsymptome von Rosazea

Rosazea ist eine relativ häufig vorkommende Erkrankung, jedoch schwer zu behandeln, da sie verschiedene Symptome hervorruft, die separat behandelt werden. Jetzt hat ZO® Skin Health, ein multi-modales Produkt entwickelt, dass zur Behandlung, Prävention und Stabilisierung der sichtbaren Symptome der Rosazea eingesetzt wird.   Worin liegt der Unterschied von RozatrolTM zu anderen Produkten?   RozatrolTM bekämpft […]

Weiterlesen >



Anmelden

Passwort vergessen?